Hier sehen Sie eine Auswahl unserer Arbeiten in der Ukraine ...

Ukraine
Durch meinen Aufenthalt an der Trasse im Oblast Perm habe ich die slawischen Völker lieben gelernt. Durch einen Zufall lernten wir 2005 einen ukrainischen Bäcker kennen. Er hat uns eingeladen und wir folgten in die Ukraine. Das war für uns Abenteuer pur und doch eine Kulturschock im positiven Sinne. Dort herrschte der Aufschwung pur und man wurde von der Begeisterung angesteckt. Er bedrängte uns regelrecht, wir sollen im seine Pension bauen. Erst sollten wir diese als Generalunternehmer bauen, aber eine vernünftige Finanzzierung war nicht auf die Beine zustellen. So haben wir die Bauleitung vor Ort mit einem Polier übernommen. Ich war in dieser Zeit sehr oft vor Ort um die Arbeiten abzunehmen und einen deutschen Standard durchzusetzen. Das war manchmal die Hölle. Wenn man nicht daneben steht, dann passiert auch nichts. Wir haben das Bauvorhaben mit vielen neuen grauen Haaren aber dann doch glücklich fertig gestellt.